Le Roche

Jeder Jahrgang ist ein neues Erlebnis! Denn Jahr für Jahr schenkt uns die Natur unterschiedliche Trauben. Das bedeutet – unsere Weine variieren im Geschmack. Der Dolcetto zum Beispiel ist ein fruchtiger Wein, wobei Dolce süss heisst; süss jedoch sind alleine die Trauben, der Wein schmeckt angenehm herb und trocken. Hat wenig Säure, ist rubinrot mit einem sanften Schimmer ins Violettte. Dolcetto – das wissen wir, besitzt die Grundlagen für einen grossen Wein. Unermüdlich, mit viel Leidenschaft, schneiden wir im Winter die Reben kurz. Somit reduzieren wir den Traubenbehang auf weniger als 500g pro Quadratmeter.

Unsere Philosophie ist es, mit der Natur und nicht gegen diese zu arbeiten. Deshalb verzichten wir auf synthetische Spritzmittel und halten uns an die biologischen, bis hin zu den homöodynamischen Richtlinien. Unsere Weinberge sind auf Dauerbegrünung umgestellt: Die Bodenbedeckung ist gleichzeitig Gründüngung und Schutz vor Erosion und Trockenheit. Zusätzlich dient eine Vielfalt von Pflanzen und Obstbäumen den Nützlingen als Futter, uns als bereichernde Kost. Auf diese Weise respektieren wir das natürliche Gleichgewicht.

Und die Natur dankt es uns. 25'000 Flaschen Wein produzieren wir im Jahresdurchschnitt.

>> Der Traum entwickelt sich – Weinbereitung
>>Biologischer Landbau
>>Bio-Dynamischer Landbau
>> Homöodynamischer Landbau