Le Roche

        Ausschlaggebend für die Entwicklung dieser Methode (durch EUREKA,ALBIOS) war eine dringend notwendige Anpassung des biodynamischen Landbaues an diverse moderne Problemstellungen. Insbesondere die Verschlechterung der Umweltbedingungen durch Luft-, Wasser und Verschmutzungen aller Art. Sowie veränderte Klimabedingungen. Diese neue Methode verbindet biodynamische Kenntnisse mit denen der Homöopathie (die bereits Steiner als die moderne Alchemie bezeichnete). Aus homöopathischer Sicht ist es möglich, den Pflanzen und Böden Impulse für die Kraft zur Selbstheilung in Form von Information, übertragen auf Wasser, zu geben.

Die Prinzipien des homöodynamischen Landbaus sind diejenigen des biodynamischen.

Dessen Mittel sind:

  • Ein spezieller astronomischer Kalender,  um den optimalen Zeitpunkt für Saat, Pflanzung, Ernte und andere Arbeiten festzustellen. Sowie zum richtigen Zeitpunkt eine Behandlung mit den homöodynamischen Präparaten durchzuführen.
  • Die Behandlung von Böden und Pflanzen während den heiligen 12 Nächten (24. 12. bis 5.1.). In dieser Periode sinken die kosmischen Kräfte, die den Pflanzen im darauffolgenden Jahr helfen zu wachsen, sich zu entwickeln und Früchte zu tragen. Um den Fluss der Kräfte zwischen Himmel und Erde zu verstärken, wurden spezielle Präparate entwickelt.
  • Die Saatgutbäder geben dem Homöodynamiker mehr Freiheit. Wenn aus irgendwelchen Gründen die Regeln des astronomischen Kalenders nicht befolgt und gewisse Arbeiten nicht zum richtigen Zeitpunkt ausgeführt werden können. Mit den Samenbädern werden dem Saatgut diejenigen Kräfte übertragen, die zum idealen Zeitpunkt nach Kalender durch die Konstellation der Planeten wirken würden. Sie erhöhen die Keimfähigkeit des Saatgutes, aus dem robustere und gesündere Pflanzen hervorgehen. Was sich qualitativ und quantitativ auf die Produktion auswirkt.
  • Eine grosse Auswahl von homöodynamischen Präparaten für mehrjährige Pflanzen, um die Anpassung an veränderte klimatische und Umweltbedingungen zu erleichtern oder die Selbstreinigung der Böden von diversen Verschmutzungen anzuregen, gegen Parasiten, Kompostpräparate und viele mehr.
  • Wir wenden ausserdem die herkömmlichen homöopathischen Mittel an, die sowohl für Mensch, Tier, Pflanze und auch die Erde angewandt werden können.